Tauchplatzbeschreibung : "Presen auf Fehmarn"


Die Anfahrt :

Von Hamburg kommend, fährt man die A1 bis zum Ende. Ab Oldenburg (Abfahrt Nr. 10) verbleibt man auf dem, kürzlich gut ausgebauten, Teilstück der E 47 bzw. B 207 und überquert auf der Fehmarnsundbrücke den Fehmarnsund. Bei der zweiten Abfahrt hinter der Fehmarnsundbrücke biegt man recht in Richtung Burg ab. Dem Straßenverlauf folgend fährt man direkt durch Burg hindurch und über die K49 bis nach Presen.

Auf dem geräumigen Wiesenparkplatz kann man sich gut umziehen, um dann anschließend den Fußmarsch über den Deich zu bewältigen. Ein wenig Kondition ist hier mit Tauchgepäck schon erforderlich ! Vorteilhaft ist das Toilettenhäuschen am Parkplatz.

Zum Vergrößern => bitte Bild anklicken.



Der Tauchplatz :

Das Tauchgebiet in Presen ist wunderschön. Es bietet neben den alltäglichen Tang- und Muschelfeldern freien Mergelboden, Seegraswiesen, Sandflächen und größere Gesteinsbrocken. Da das Gebiet auch von Fischern mit ihren Reusen genutzt wird, ist davon auszugehen, dass das Gebiet recht fischreich ist. Aufgrund der Topologie ist es ein sehr spannendes Tauchgebiet. Hinter jedem Stein und überall erwartet man den nächsten Fisch zu entdecken. Ein hochinteressantes Tauchrevier!