Seehundstation in Friedrichskoog


Zum Vergrößern => bitte Bild anklicken. (Ich habe bewusst auf eine Bildbeschreibung verzichtet !)



Besuch vom 16.08.2006



Meine Eindrücke :



Bei meinem Besuch am 16.08.2006 erwartete ich nach kurzer Internetrecherche Heuler, d.h. verschiedene Jungtiere zu sehen.
Jedoch werden die Heuler etwas getrennt vom Schaubecken der Langzeitgäste aufgezogen. Dies leuchtet selbstverständlich ein, wenn man überlegt und bedenkt, dass die kleinen Heuler möglichst wenig Menschenkontakt haben sollen. Anderenfalls ist ein späteres Auswildern kaum möglich. Allerdings ist das große Schaubecken, welches derzeit gerade auf etwa das Doppelte seiner Größe erweitert wird, mit seinen Dauergästen recht interessant gestaltet. Im unteren Bereich hat das Schaubecken einige Glasfenster, die es ermöglichen die Tiere auch unter Wasser zu beobachten. Dies ist für groß und klein hoch interessant. Hier werden bei den täglichen Fütterungen verschiedene nützliche Tricks gezeigt und die Langzeitbewohner entsprechend beschäftigt. Langzeitbewohner sind Seehunde, die aufgrund von einem Handycap nicht wieder ausgesiedelt / ausgewildert werden können.

Für die Neuankömmlinge unter den Seehund-Heulern stehen verschiedene kleinere Becken zur Aufzucht etwas abseits vom Trubel der Besucher bereit. Ein weiteres, noch geschützteres Becken, mit den in kürze auszuwildernden Jungtieren, liegt hinter dem großen Schaubecken und ist nur von der Aussichtsboje von oben sichtbar.

Kinder finden haben hier die Möglichkeit Seehunde mal von der Nähe aus zu betrachten. Ein großer Plastikseehund lädt die Kinder zum Spielen ein. Im Gebäude gibt es eine Ausstellung mit viel Wissenswerten zum Thema Seehunde und Meeresbiologie. Eine überdimensionale Aussichstboje bietet die Möglichkeit auf zwei Etagen die Anlage von oben zu betrachten. Auch für Souveniers im Verkaufsshop und das leibliche Wohl im Restaurant ist gesorgt.

Ich wünsche jedem, der jetzt Lust auf einen Besuch bekommen hat, viel Spaß und einen erlebnisreichen Tag. Wer sich im Internet noch weiter informieren möchte findet nachfolgend noch den Link von der Station.

Seehundstation Friedrichskoog